Artikel

Hier finden Sie alle bisher veröffentlichten Artikel

Mitgliederwerbung

Gepostet von am 18 Sep 2005 in Artikel | Keine Kommentare

Mitgliederwerbung

Ganz nach dem Motto „Mitglied wirbt Mitglied“ wurde in der letzten Vorstandssitzung ein Prämien- bzw. Provisionskonzept beschlossen. Bekanntermaßen ist ein Zuchtverein nur so stark wie die Anzahl seiner Mitglieder, die sich darin organisieren. Vor allen Dingen bei der Qualitäts- und Wertsicherung dieser „alten – neuen“ Rasse Auerochse, aber auch bei Problemen mit der Zucht, dem Umgang mit Behörden, oder einfach nur dem Erfahrungsaustausch, ist ein starker Verein mit einer Vielzahl an Mitgliedern aus unterschiedlichsten Bereichen und Ländern unabdingbar. Hier können Sie die neue Beitrittserklärung downloaden und sofort am Bildschirm...

Mehr

Nominierung

Gepostet von am 18 Jun 2005 in Artikel | Keine Kommentare

Nominierung

Nominierung der VFA-Mitglieder Carmen-Sita und Karlheinz-Kronester für den Umweltpreis der Bayerischen Landesstiftung 2005 Die Stadt Fladungen hat die Familie Carmen-Sita und Karlheinz Kronester für den Umweltpreis der Bayerischen Landesstiftung 2005, für die Einführung ganzjähriger großflächig-extensiver Beweidung mit Auerochsen in den Hochlagen der Rhön als Vorbildprojekt zur Aufrechterhaltung landwirtschaftlicher Nutzung und zur Offenhaltung der Landschaft, vorgeschlagen. Erstmals seit 2002 wird die Bayerische Landesstiftung 2005 wieder den mit 30.000 € dotierten Umweltpreis vergeben. Mit dem Umweltpreis, der gegebenenfalls auf mehrere Preisträger verteilt wird,...

Mehr

8. Mitgliederversammlung des VFA

Gepostet von am 17 Dez 2004 in Artikel | Keine Kommentare

8. Mitgliederversammlung des VFA

Der Verein zur Förderung der Auerochsenzucht (VFA) e.V. – gegründet im Jahr 1997 – hat seine diesjährige Mitgliederversammlung am 2. und 3. Oktober 2004 in Fladungen / Hochrhön, im Ortsteil Heufurt abgehalten. Anlaß war das von der Familie Karlheiz und Carmen Kronester initiierte Projekt für eine großflächige und ganzjährige Beweidung der Hochrhön durch nach- oder rückgezüchtete Auerochsen, einer durch die Gebrüder Heck in den dreißiger Jahren durch Kreuzung verschiedener und vom Auerochsen bzw. Urrind abstammenden Rindern entstandene Rasse, auch Heckrinder genannt. Herr Bürgermeister Robert Müller begrüßte zur Eröffnung der Tagung die Mitglieder und Gäste...

Mehr