Informationen

Informationen

Extensive und artgerechte Auerochsenzucht zur Erhaltung einer gesunden und langlebigen Rinderrasse, sowie der im Laufe von Jahrhunderten durch den Menschen geschaffenen Kulturlandschaft. Mit der extensiven Wildrinderhaltung bieten sich für die Landwirtschaft im Rahmen verschiedener europäischer Förderprogramme interessante Möglichkeiten zur Extensivierung und Landschaftspflege. Auf landwirtschaftlichen Flächen werden seit 1981 erfolgversprechende Versuche mit rückgezüchteten Auerochsen unternommen.

Mitgliedsbetriebe des Vereins zur Förderung des “Auerochsen” (VFA) e.V., Landwirte, Naturschutzverbände, Wildparks und Tiergärten präsentieren sich auf dieser Website und bieten einen Erfahrungsaustausch an.

Hier finden Sie Informationen Unterpunkte über das europäische Urrind, den Auerochsen und seine rückgezüchteten Nachfahren sowie deren Haltung.