Artikel

Hier finden Sie alle bisher veröffentlichten Artikel

Einladung zur 11.Mitgliederversammlung 2007 des VFA

Gepostet von am 21 Sep 2007 in Artikel | Keine Kommentare

Einladung zur 11.Mitgliederversammlung 2007 des VFA

Einladung zum zehnjährigen Vereins-Jubiläum Die diesjährige Mitgliederversammlung am 13.-14.Oktober 2007 steht im Zeichen des zehnjährigen Bestehens des “Vereins zur Förderung der Auerochsen- zucht (VFA) e.V.” Aus gegebenem Anlaß wird die Mitgliederversammlung in einem festlichen Rahmen in der “Autostadt Wolfsburg” tagen und die Veranstaltung mit einem Besuch der Auerochsenherde des Volkswagenwerkes in den Ilkerbruchwiesen unter dem Motto: “Das neueste Volkswagenmodell hat vier Beine” verbinden. Die Tagung wird durch einen Festvortrag von Frau Dr. Ruth Bollongino vom Institut für Anthropologie der Johannes Gutenberg...

Mehr

Auerochsen in der Emsaue

Gepostet von am 13 Aug 2007 in Artikel | Keine Kommentare

Auerochsen in der Emsaue

Aufgrund der langen Tradition als Weidelandschaft in den Emsauen sind besonders viele selten gewordene Arten auf eine extensive Beweidung angewiesen. Damit die Artenvielfalt nicht verloren geht, hat die NABU im Jahr 2004 im Rahmen eines von der Regionale 2004 unterstützten Modellprojektes auf drei zusammen ca. 80 ha großen Teilflächen ein Beweidungsprojekt mit Aueroxen (Heckrinder, Rückzüchtung des 1627 ausgestorbenen Auerochsen) und Wildpferden (Koniks, Nachkommen / Rückzüchtung des 1808 / 1879 ausgestorbenen Wald- / Steppentarpans) begonnen. Viele hundert Jahre nach ihrer Ausrottung kehren die Nachfahren der Auerochsen und Tarpane somit zurück. Seit Januar des...

Mehr

Namens-Bezeichnungen des Auerochsen in Europa

Gepostet von am 10 Aug 2007 in Artikel | Keine Kommentare

Namens-Bezeichnungen des Auerochsen in Europa

Der geschichtliche Auerochse ist 1627 ausgestorben und wird seit den 20-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts durch Kreuzung ursprünglicher Hausrinderrassen als Abbild des echten Auerochsen nach- oder rückgezüchtet. Die verschiedensten Bezeichnungen führen international zu Verwirrungen, die durch eine einheitliche Bezeichnung zukünftig vermieden werden sollen. Der Name Auerochs in der deutschen, und aurochs oder aurox in der englischen und französischen Sprache steht neben vielen unterschiedlichen Bezeichnungen in den einzelnen europäischen Ländern, die im nachfolgenden aufgezeigt werden: NAMENSBEZEICHNUNGEN des geschichtlichen Auerochsen (Bos Taurus...

Mehr

Seitenzugriffe erfordern Serverumzug

Gepostet von am 4 Jun 2007 in Artikel | Keine Kommentare

Seitenzugriffe erfordern Serverumzug

Nachdem seit Anfang des Jahres 2007 die Zugriffe auf die Internetseite des VFA weiter enorm gestiegen sind, wurde der Seitenaufbau zusehens langsamer. Ende Mai musste daher der gesamte Internetauftritt auf einen anderen, schnelleren ISP (Internet Service Provider) umziehen, was immer mit einem erheblichen Aufwand verbunden ist, da eine Reihe von Systemdateien neu angepasst und umprogrammiert werden müssen. Seit 1. Juni 07 ist der Umzug der Internetseite des VFA nun abgeschlossen und der Seitenaufbau geht nun merklich schneller vonstatten. Gleichzeitig mit dem Umzug wurden alle Systemdateien aktuallisiert und damit weitere Serviceleistungen für Mitglieder...

Mehr

Aueroxen in der Spreeaue

Gepostet von am 21 Mai 2007 in Artikel | Keine Kommentare

Aueroxen in der Spreeaue

Vorstellung der ZUCHTSTANDORTE der MITGLIEDER des VFA: Aueroxenreservat Spreeaue GmbH i.G., Wolfram Hotzler, Sielow. Der VFA wird an dieser Stelle weiterhin Züchter- und Fördermitglieder vorstellen, soweit Bild- und Textmaterial zur Verfügung gestellt wird: Im Rahmen von zwei bedeutsamen Projekten entschloss sich der Landwirt Wolfram Hotzler aus Sielow bei Cottbus im Jahre 2006 seltene, vom Aussterben bedrohte Rinderrassen anzusiedeln und damit etwas für deren Erhaltung und Weiterentwicklung zu tun. Es waren dies die – Schaffung einer urbanen Kulturlandschaft, nach dem Rückbau von Platten- bauten am Stadtrand von Cottbus und die – Pflege eines zunächst...

Mehr

Mitglieder werben Mitglieder

Gepostet von am 12 Mai 2007 in Artikel | Keine Kommentare

Mitglieder werben Mitglieder

Die Mitgliederversammlung hat bei der letzten Jahreshauptversammlung am 4. November 2006 einstimmig beschlossen, dass VFA-Mitglieder eine Vermittlungsprovision für jedes geworbene Neumitglied in Höhe eines Jahresbeitrages des geworbenen Mitglieds erhalten. Für geworbene Züchter-Mitglieder sind dies 100 €, für Fördermitglieder 30 €. Es lohnt sich also Fördermitglied  beim VFA zu werden, und dessen Arbeit für den Tier- und Naturschutz mit einem Jahres- beitrag in Höhe von 30 € zu unterstützen. Fordern Sie unverbindlich den hier verkleinert abgebildeten Informationsprospekt des VFA  an. Auch eine Mitgliedschaft als Züchter  hat viele Vorteile: Die...

Mehr

Fördermitglieder beim VFA: DANIEL KUFNER

Gepostet von am 28 Apr 2007 in Artikel | Keine Kommentare

Fördermitglieder beim VFA: DANIEL KUFNER

Seit Beginn seines Studiums an der Akademie der Bildenden Künste, in München im Jahr 1996 befasst sich DANIEL KUFNER intensiv mit dem Thema “Mensch und Rind” und er verfolgt seitdem die Spuren dieser symbiotischen Beziehung konsequent. Seine gewonnenen Erkenntnisse hat er in dem gleichnamigen Buch 2002 veröffentlicht. Bei der Suche nach dem “Ursprung” konnten ihm die “rückgezüchteten Auerochsen” nicht entgehen und er widmet sich seither mit einer nicht zu übersehenden Faszination dieser Zucht-Entwicklung. Bilder, Projekte, Ausstellungen und Reisen, ließen ihn die Bedeutung des Naturschutzes entdecken, die er als “Safari...

Mehr

Naturschutzprojekt Hortobágy, Ungarn

Gepostet von am 12 Apr 2007 in Artikel | 1 Kommentar

Naturschutzprojekt Hortobágy, Ungarn

Jahresbericht 2005 u. 2006: Sonderdruck aus “ZEITSCHRIFT DES KÖLNER ZOO” (50. Jahrgang, Heft 1 (2007), S. 39-52), Verfasser: Dr. Waltraut Zimmermann, Dr. Lydia Kolter, Dir. István Sándor, Dipl.-Biol. Viola Kerekes. Der Kölner Zoo fördert das Naturschutzprojekt Hortobágy, ein Projekt des ungarischen VFA-Mitglieds HORTOBÁGY  NATIONALPARK, Sumen 2, H-4025 Debrecen, Ungarn und berichtet regelmäßig über dessen Entwicklung. Der Jahresbericht 2005 und 2006 ist druckfrisch und kann unter “Downloads / Sonstiges” heruntergeladen und ausgedruckt werden. Unter “News” bringt der VFA einen kurzen Überblick. Fotos © Frisch Der HORTOBÁGY...

Mehr

Das RUZ / Ökowerk Emden wurde Mitglied beim VFA

Gepostet von am 11 Mrz 2007 in Artikel | Keine Kommentare

Das RUZ / Ökowerk Emden wurde Mitglied beim VFA

Das Regionale Umweltzentrum (RUZ) Ökowerk Emden e.V., das auf dem “Rysumer Nacken” (Knock) bei Emden, Niedersachsen ein Beweidungsprojekt mit rückgezüchteten Auerochsen betreibt, wurde Mitglied beim VFA. Seit 2001 koordiniert das RUZ in Zusammenarbeit mit dem NABU-Lernbauernhof “Woldenhof” in Wiegboldsbur im Rahmen eines niedersachsenweiten Gesamtprojektes das Regionalprojekt “Urviecher – Klasse statt Masse”. Es handelt sich dabei um die Haltung und Zucht alter, bedrohter Haustierrassen sowie robuster Rinderrassen, mit deren Hilfe die ostfriesische Kulturlandschaft erhalten werden soll.Die erarbeitete Konzeption soll dazu...

Mehr

Aktuelles Zuchtbuch 2006 für Auerochsen

Gepostet von am 22 Feb 2007 in Artikel | Keine Kommentare

Aktuelles Zuchtbuch 2006 für Auerochsen

Das neue Zuchtbuch 2006 des VFA, für Auerochsen – Stand 31.12.2006 – ist erschienen Züchter-Mitglieder erhalten eine kostenlose gedruckte Ausgabe. Fördermitglieder und Interessenten können beim VFA eine gedruckte Version zum Preis von EUR 15 inklusive Versandkosten unter info@auerochsen.de online bestellen. Das Zuchtbuch 2006 gibt einen Überblick über Zuchtstandorte und deren Tierbestände in den Kategorien A, B und X (Kreuzungstiere), sowie eingesetzte Zuchtbullen und enthält eine Übersicht über den gemeldeten Gesamtbestand. Als Neuerung wurde das Ergebnis der Auerochsen-Prämierung bei der Jahres-Mitglieder-Versammlung im November 2006 im...

Mehr
Seite 2 von 3123