Nominierung

Gepostet von am 18 Jun 2005 in Artikel | Keine Kommentare

Nominierung

Nominierung der VFA-Mitglieder Carmen-Sita und Karlheinz-Kronester für den Umweltpreis der Bayerischen Landesstiftung 2005

Die Stadt Fladungen hat die Familie Carmen-Sita und Karlheinz Kronester für den Umweltpreis der Bayerischen Landesstiftung 2005, für die Einführung ganzjähriger großflächig-extensiver Beweidung mit Auerochsen in den Hochlagen der Rhön als Vorbildprojekt zur Aufrechterhaltung landwirtschaftlicher Nutzung und zur Offenhaltung der Landschaft, vorgeschlagen. Erstmals seit 2002 wird die Bayerische Landesstiftung 2005 wieder den mit 30.000 € dotierten Umweltpreis vergeben. Mit dem Umweltpreis, der gegebenenfalls auf mehrere Preisträger verteilt wird, werden praktische und wissenschaftliche Leistungen gewürdigt, die zum einen in besonderem Maße zur Erhaltung und Verbesserung der Umwelt beitragen und zum anderen einen engen Bezug zu Bayern haben. Das Projekt war Anlass für die Durchführung der Jahresmitgliederversammlung des VFA im Oktober 2004 in Fladungen (siehe news). Wir wünschen der Familie Kronester viel Erfolg.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.